Tag Archives: Blues-Lobster-WoMo-Tour

Video: Robert Johnson – “Sweet Home Chicago” (Eric Clapton, Robert Cray, Buddy Guy, Hubert Sumlin & Jimmie Vaughan)

http://www.travelink.de Video of the week http://dlvr.it/48kkvm traveLink, its all about travel & news…

Advertisements

Tupelove: A Mystical Tale of Elvis’ Tupelo!

http://www.travelink.de When Norton’s car breaks down in Verona, Mississippi, little does he know that he’s about to be taken on a tour of Elvis sites in neighboring Tupelo, Mississippi. Elvis’ Birthplace, Tupelo Hardware, Johnnie’s Drive-in and many more special places are on the itinerary. Guiding him on this tour in a vintage 1957 Chevy is Vee who tells him about Elvis’ twin brother, Jesse (who passed at childbirth), Elvis’ first unknown radio performances from the Tupelo Courthouse and many more little known truths about the King of Rock & Roll. The film is narrated by Elvis drummer DJ Fontana and stars Amy LaVere (Walk the Line) and Corey Parker (Biloxi Blues, Will & Grace). Written and Directed by Mike McCarthy.
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=IMnYvQK9aKo http://dlvr.it/3Q5wql traveLink, its all about travel & news…

Clarksdale, Mississippi: The Capitol of Blues

Bekannt ist Clarksdale als die Heimat des Blues. Aus Clarksdale und Umgebung kommen so bekannte Bluesmusiker wie John Lee Hooker, Muddy Waters, Eddie Boyd, Big Jack Johnson und Sam Cooke. In Clarksdale befindet sich das Delta Blues Museum. Robert Johnson soll in Clarksdale seine Seele an den Teufel verkauft haben, um den wahren Blues spielen zu können – so hat er es in seinem Stück Crossroads beschrieben…

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Clarksdale_%28Mississippi%29

Hier einige Impressionen aus der “Blues-Stadt”:
read more

Mit dem Wohnmobil unterwegs im Staat New York: No Fun und teuer – und bitte gut geplant

26 U$ hat uns die Überquerung der George Washington Bridge über den Hudson River gekostet
Und genau in der Mitte dieses Flusses verläuft die Grenze zwischen New Jersey und New York. Vor der Brücke – also noch in New Jersey – teilt sich der Verkehr in in “local” und “transit”, die über unterschiedliche “Stockwerke der Brücke” geführt werden, was zu einer deutlichen Verkehrsreduzierung führt. Wir atmen “vorsichtig erleichtert” auf… Am Ende der Brücke ein grünes Schild: “Welcome to Manhattan” – nein, darauf haben wir mit dem Wohnmobil jetzt sicher keine Lust. Und schon kommt der nächste Stadtteil – wir fahren auf der Interstate #87 kreuz und quer durch die Bronx…

read more

Mit dem Wohnmobil unterwegs im Staat New York: No Fun und teuer – und bitte gut geplant

26 U$ hat uns die Überquerung der George Washington Bridge über den Hudson River gekostet
Und genau in der Mitte dieses Flusses verläuft die Grenze zwischen New Jersey und New York. Vor der Brücke – also noch in New Jersey – teilt sich der Verkehr in in “local” und “transit”, die über unterschiedliche “Stockwerke der Brücke” geführt werden, was zu einer deutlichen Verkehrsreduzierung führt. Wir atmen “vorsichtig erleichtert” auf… Am Ende der Brücke ein grünes Schild: “Welcome to Manhattan” – nein, darauf haben wir mit dem Wohnmobil jetzt sicher keine Lust. Und schon kommt der nächste Stadtteil – wir fahren auf der Interstate #87 kreuz und quer durch die Bronx…

read more

Drehort von Dirty Dancing: Das Mountain Lake Hotel in Virginia ist das “echte Kellerman’s”

Dirty Dancing, der Tanzfilm aus dem Jahr 1987, war überaus erfolgreich und wurde bei den Golden Globes in vier Kategorien nominiert. Der Film mit Jennifer Grey als Frances „Baby“ Houseman und Patrick Swayze als Johnny Castle wurde im Mountain Lake Hotel in Virginia aufgenommen, das im Film jedoch Ferienresort “Kellerman’s” hiess. Wir hatten hier schon einmal über dieses Resort berichtet: Drehort von Dirty Dancing – Mountain Lake Hotel, Virginia: schwere Zeiten für das “echte Kellerman’s”

read more

Drehort von Dirty Dancing: Das Mountain Lake Hotel in Virginia ist das “echte Kellerman’s”

Dirty Dancing, der Tanzfilm aus dem Jahr 1987, war überaus erfolgreich und wurde bei den Golden Globes in vier Kategorien nominiert. Der Film mit Jennifer Grey als Frances „Baby“ Houseman und Patrick Swayze als Johnny Castle wurde im Mountain Lake Hotel in Virginia aufgenommen, das im Film jedoch Ferienresort “Kellerman’s” hiess. Wir hatten hier schon einmal über dieses Resort berichtet: Drehort von Dirty Dancing – Mountain Lake Hotel, Virginia: schwere Zeiten für das “echte Kellerman’s”

read more

Boston Minuteman Campground, Massachusetts: Der Bruder vom Shady Knoll Campground

So ein Zufall: der Besitzer des Boston Minuteman Campground ist der Bruder des Besitzers vom Shady Knoll Campground auf Cape Cod, wo wir letzte Nacht Quartier bezogen hatten. Und die Zufälle gehen weiter: auf beiden Plätzen baten wir um guten WiFi (WLan) Empfang und auf beiden wurden wir jeweils direkt bei einem der Repeater untergebracht – und der WiFi-Empfang wie auch die Geschwindigkeit ist auf beiden Plätzen tadellos.

read more

Boston Minuteman Campground, Massachusetts: Der Bruder vom Shady Knoll Campground

So ein Zufall: der Besitzer des Boston Minuteman Campground ist der Bruder des Besitzers vom Shady Knoll Campground auf Cape Cod, wo wir letzte Nacht Quartier bezogen hatten. Und die Zufälle gehen weiter: auf beiden Plätzen baten wir um guten WiFi (WLan) Empfang und auf beiden wurden wir jeweils direkt bei einem der Repeater untergebracht – und der WiFi-Empfang wie auch die Geschwindigkeit ist auf beiden Plätzen tadellos.

read more

Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Steak und Lobster-Tail

Seit dem Start unserer Tour liegen nun genau 3001,1 Milen hinter uns: ein Grund zum Feiern: wenn wir schon so einen Luxus-Campground wie den Mystic KOA – mit entsprechendem Luxus-Preis – haben, dann doch auch bitte das passende Diner dazu: Lobster-Tail und Ribeye-Steak. Während des BBQ kam zum ersten Mal nach drei Tagen die Sonne raus und wir trugen das erste Mal wieder kurze Hosen. Der Lobster-Tail war geradezu “göttlich”: fest und doch zart, leicht “rauchiger” Geschmack durch die Holzkohle, verfeinert durch ein wenig Salzbutter. Das Ribeye-Steak: medium “auf den Punkt” und zum Sonnenuntergang noch ein kleines Lagerfeuer. Was will man mehr ?

read more

Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Mystic KOA – Camping für 87 U$

Echt, das ist der Preis für eine “full hookup drive through Site” im Mystic KOA die wir erhalten haben. Ganz so viel haben wir zum Glück nicht bezahlt – wir kamen durch ein “Upgrade” mit “nur” 54 U$ davon. Ist aber immer noch eine Menge Geld für einen “Campingplatz”, auch wenn dieser über jede Menge Annehmlichkeiten verfügt. Überhaupt: seit New York ist alles ziemlich teuer: Benzin deutlich über 4 U$, Zigaretten pro Schachtel bis zu 10 U$… Seit Verlassen der Riverdale Farm Campsites hat es auf jeden Fall nicht mehr geregnet und der Himmel klart auf…

read more

Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Hier wimmelt es nur so von Lobster

Wir haben die Riverdale Farm Campsites gegen 10:30 h verlassen und tuckelten gemütlich über den Highway #1 die Küste entlang, weiter Richtung Nord-Ost. Viele kleine hübsche Städtchen, viele Bed & Breakfast und Inns. Es ist schön hier, getrübt im wahrsten Sinnes des Wortes wurde das alles nur durch den Nebel… Wir füllten den Tank mal wieder für über 100 U$ und kauften uns: JAWOLL, Lobster, zwei Lobster-Tails für den Grill. Zum Lunche kehrten wir an einem Imbiss ein und es gab: JAWOLL, Lobster…

read more

Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Hier wimmelt es nur so von Lobster

Wir haben die Riverdale Farm Campsites gegen 10:30 h verlassen und tuckelten gemütlich über den Highway #1 die Küste entlang, weiter Richtung Nord-Ost. Viele kleine hübsche Städtchen, viele Bed & Breakfast und Inns. Es ist schön hier, getrübt im wahrsten Sinnes des Wortes wurde das alles nur durch den Nebel… Wir füllten den Tank mal wieder für über 100 U$ und kauften uns: JAWOLL, Lobster, zwei Lobster-Tails für den Grill. Zum Lunche kehrten wir an einem Imbiss ein und es gab: JAWOLL, Lobster…

read more

Riverdale Farm Campsites, Connecticut: Wundervoll am Fluss gelegen – Ruhe und Natur pur

Nachdem wir den “Moloch New York” hinter uns gelassen hatten, erreichten wir schon sehr bald den Bundesstaat Connecticut. Kurz nach der Staatsgrenze kamen wir in Stamford an, u.a. bekannt durch die Top-Universität. Kurze Zeit später sahen wir in New Haven zum ersten Mal den Atlantik. Hier ist die berühmte Yale-Universität angesiedelt.

Nach ca. 7 Stunden Gesamt-Reisezeit und ungefähr 300 Milen kamen wir in unserem nächste Quartier an: dem Campground “Riverdale Farm Campsites” in der Ortschaft Clinton.

read more

Riverdale Farm Campsites, Connecticut: Wundervoll am Fluss gelegen – Ruhe und Natur pur

Nachdem wir den “Moloch New York” hinter uns gelassen hatten, erreichten wir schon sehr bald den Bundesstaat Connecticut. Kurz nach der Staatsgrenze kamen wir in Stamford an, u.a. bekannt durch die Top-Universität. Kurze Zeit später sahen wir in New Haven zum ersten Mal den Atlantik. Hier ist die berühmte Yale-Universität angesiedelt.

Nach ca. 7 Stunden Gesamt-Reisezeit und ungefähr 300 Milen kamen wir in unserem nächste Quartier an: dem Campground “Riverdale Farm Campsites” in der Ortschaft Clinton.

read more

Blues-Lobster-WoMo-Tour: Erneut Vier-Staaten-Tag im Regen

Same procedure as yesterday:
A rainy day in Pennsylvania and New Jersey, in New York too and also in Connecticut
Die Heizung im Fahrerhaus war die ganze Zeit an, genauso wie die Scheinwischer und die Scheibenwerfer – grmmppfff oder so ähnlich… Es hat die ganze Nacht über geregnet und hörte bis jetzt nicht mehr auf. Wir verliessen deshalb erneut früh um 7:15 Uhr den Western Village RV Park in Carlisle, Pennsylvania.

Es herrschte starker Verkehr, immer wieder wurden wir vom “Wind-Druck” überholender Trucks nach rechts gedrängt, die Scheibenwischer liefen auf Hochtouren, das Wasser knallte in die Kotflügel, Spurrillen und Aquaplaning – “shit happens”…

read more